Die Shar’i Bedeutung von Bid’ah

Von Sheikh ‚Allamah Sarfraz Khan Safdar

<= Bid'ah | Sunnah =>

Hafiz Badr al-Din ‚Aini al-Hanafi (verst. 855 AH) schreibt:

والبدعة في الاصل احداث امر لم يكن في زمن رسول الله صلى الله عليه وسلم

„Bid’ah ist in Wirklichkeit so eine erfundene Tat, die es in Rasulullah صلى الله عليه وسلم seiner Zeit nicht gab.“ [‚Umdat al-Qari, S. 356, Band 5]

Hafiz Ibn Hajar al-‚Asqalani schreibt:

والبدعة في اصلها ما احدث على غير مثال سابق وتطلق في الشرع في مقابل السنة فتكون هذمومة

„Bid’ah nennt man eigentlich das, was ohne vorheriges Beispiel oder Muster erzeugt wurde. Und in der Shari’ah ist die Anwendung [des Wortes ‚Bid’ah‘] für das, was gegen die Sunnah geht – und daher abgelehnt wird.“ [Fath al-Bari, S. 219, Band 4]

‚Allamah Murtaza al-Zubaidi al-Hanafi (verst. 1205 AH) schreibt:

كل محدثة بدعة النها يريد ماخالف اصول الشريعة ولم يوافق السنة

„[Der Hadith] كل محدثة بدعة meint etwas, was gegen die Prinzipien [‚Usul] der Shari’ah geht und nicht mit der Sunnah übereinstimmt.“ [Taaj al-Urus, S. 271, Band 5]

Hafiz Ibn Rajab al-Hanbali schreibt:

والمراد بالبدعة ما احداث مما لااصل له في الشريعة يدل عليه وما ماكان له اصل من الشرع يدل عليه فليس ببدعة شرعا و أن كان بدعة لغة

„Mit [dem Wort] Bid’ah ist das gemeint, was in der Shari’ah keine Grundlage [‚Asl] um es zu beweisen hat. Gibt es jedoch eine Grundlage in der Shari’ah um es zu beweisen, so ist es laut Shari’ah keine Bid’ah. Auch wenn es sprachlich gesehen eine Bid’ah ist.“ [Jami‘ al-‚Ulum w’al-Hikam, S. 193]

In genau den selben Worten hat auch ‚Allamah Mu’in bin Safi (verst. 889 AH) in „Sharh Arba’in Nawwawi“ Bid’ah definiert. Hafiz Ibn Kathir schreibt:

„“Badi as-Samawat“ [بديع السموت] bedeutet, dass Allah Ta’ala mit seiner vollkommenen Macht die Himmel und die Erde ohne vorherige Beispiele oder Exemplare erschaffen hat. In der Sprache nennt man jede Neue Sache Bid’ah und Bid’ah hat zwei Arten: [1] Bid’ah der Shari’ah, über welche Rasulullah صلى الله عليه وسلم sagte: „Jede neue Sache ist eine Bid’ah und jede Bid’ah ist ein Irrtum.“ [2] Manchmal ist Bid’ah wörtlich, wie Sayyidina ‚Umar رضي الله عنه über das gemeinschaftlichen Verrichten des Tarawih-Gebets sagte: „Was für eine gute Neuerung!“

Dann schreibt er weiter:

وكذلك كل محدث قولاً أو فعلاً لم يتقدم فيه متقدم فان العرب تسميه مبتدعا

„Und gleichermaßen, jedes Wort und jede Tat, die es vorher nicht gab, wird von den Arabern als Bid’ah bezeichnet.“ [Tafsir Ibn Kathir, S. 161, Band 1]

[Auszug aus „Al-Minhaj al-Wadih (Rah-e-Sunnah)“]

2 Gedanken zu „Die Shar’i Bedeutung von Bid’ah

  1. selamun aleykum ve rahmetullahi ve berekat,
    habe den Artikel über die Bid’ah gelesen und es sind einige Fragen, deren Antworten ich leider nicht gefunden habe..
    Es wird gesagt das Tasawwuf Bid’ah ist genauso wie z.B. das ‚Feiern des Geburtstages‘ unseres Propheten sav.
    Ich persönlich finde es nicht schlimm, dass man sich in der Moschee versammelt und Salawa für unseren Propheten macht, Quran liest und einfach Dhikr macht.. Letzendlich wird ja der ‚Geburtstag‘ so gefeiert.. Mir wurde aber gesagt, jede Erneuerung ist Bid’ah und führt ins Cehennem, möge Allah subhanallahi ve teala uns davor bewahren.. Ich kann aber nicht nachvollziehen, wenn man Quran liest oder so, man im Cehennem landet..
    Würde mich freuen, wenn ihr unter diesen Artikel noch einige Erläuterungen mit einbringen würdet.. Wenn möglich mit Hadithen oder Auszuügen aus dem Quran..
    Ich bedanke mich bereits im voraus, möge Allah subhanallahi ve teala zufrieden mit euch sein..
    Ve Selamun Aleykum Ve Rahmetullahi Ve Berekah..

  2. bruder oder schwester pinar!

    schau mal es gibt unter den Muslimen einige themen in denen es Meinunsunterschiede gibt.
    Darum hat es keinen Sinn darüber zu diskutieren, sondern Gegeneseitiger Respekt ist sinnvoller.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s