Kann das heilige Wissen aus Büchern allein erlangt werden?

Von Sheikh Muhammad ibn Harun Abassommar

Frage: Einige Personen haben gesagt, dass das Ijaza-System und die Isnad eines Gelehrten unverzichtbar sind, wohingegen andere sagen, dass man keine Isnad oder Ijazah benötigt, um ein Gelehrter zu sein, und dass das Wissen allein aus Büchern erlangt werden könne.

Welche Meinung ist die korrekte? Und gibt es einen Beweis, um diesen Punkt zu beweisen?

Antwort: Es ist absolut notwendig, das Wissen von der Kompetenz eines absolut qualifizierten Gelehrten des Din zu erlangen, der die Sunnah gut kennt. Dem völlig entgegen zu handeln führt zur absoluten Irreführung. In der Tat war es die Praktik der Ambiya sowie unserer rechtschaffenen Vorfahren.

Weiterlesen

Das Aufstehen für andere aus Respekt

Von Mufti Muhammad ibn Adam

Die Angelegenheit des Aufstehens für eine Person aus Liebe und Respekt ist etwas, was von den ersten Gelehrten [Salaf] in großem Umfang und Detail erörtert wurde. Sie haben die verschiedenen Beweise, die in der Sunnah zu finden sind, sorgfältig studiert und somit gründeten sie ihre Meinung im Einklang mit diesen Beweisen.

In den Sunnah Werken finden wir zwei Arten der Beweise. Einige implizieren das Verbot des Aufstehens und andere deuten darauf hin, dass es erlaubt und sogar empfohlen ist. Man kann eine der beiden [Arten der Beweise] benutzten um seine Meinung zu rechtfertigen. Allerdings, ist der vorsichtigere Weg sich darauf zu verlassen, was die ersten Gelehrten von den verschiedenen Überlieferungen des Propheten صلى الله عليه وسلم verstanden haben.

Überlieferungen, die auf das Verbot des Stehens hindeuten

[1] Abu Mijlaz رضي الله عنه berichtet: „(Einmal) kam Mu’awiya ibn Abi Sufyan zu Ibn Zubair und Ibn Amir رضي الله عنهما. Ibn Amir stand auf, wohingegen Ibn Zubair sitzen blieb. Mu’awiya رضي الله عنه sagte zu Ibn Amir: „Bleib sitzen, denn ich hörte den Gesandten Allahs صلى الله عليه وسلم sagen: ‚Wer es mag, dass Leute für ihn aufstehen, soll seinen Platz im Feuer (der Hölle) einnehmen.'“

[Sunan Abu Dawud #5186, Sunan Tirmidhi #5067 & Musnad Ahmad]

Weiterlesen