Was sagen die Gelehrten über Salat al-Tasbih?

Von Sheikh Muhammad ibn Harun Abassommar

Frage: Was ist der Status von Salat al-Tasbih? Einige sagen, dass der Hadith, der dieses Gebet erwähnt, schwach sei.

Antwort: Das Urteil bezüglich Salatul Tasbih ist, dass es erlaubt und sogar sehr empfehlenswert ist.

Der Hadith zu dieser Frage wurde von vielen hochrangigen Hadithgelehrten als Sahih (authentisch) und Hasan (gesund) eingestuft. Diejenigen, die behauptet haben, dass er schwach sei, taten es aufgrund einigen wenigen Überliefererketten. Wenn man jedoch die unterschiedlichen Ketten zusammennimmt, dann wird kein Zweifel mehr über seine Authentizität bestehen bleiben.

Hafiz Ibn Hajar al Asqalani (rahimahullah) sagt, dass ein Muhaddith manchmal einen bestimmten Hadith wegen ein oder zwei Ketten, die ihm zur Verfügung standen, als schwach, sehr schwach oder sogar als Erfindung einstuft. Doch es mag sein, dass es andere Ketten gibt, weshalb dieser Hadith als Hasan (gesund) oder sogar als Sahih (authentisch) eingestuft wird. (Anukat, Band 2, Seite 848 – 850)

Als Beispiel hierfür erwähnt Hafiz Ibn Hajar (rahimahullah) dann den Hadith über Salat al-Tasbih und er akzeptiert ihn in der Tat als Sahih (authentisch) und Hasan (gesund) und nicht als Da’if (schwach). (ibid)

Imam Tirmidhi (rahimahullah) sagt, dass viele Gelehrten – darunter Imam Abdullah ibn Mubarak (rahimahullah) – den Wert von Salat al-Tasbih akzeptierten. (Tirmidhi, Band 2, Seite 348, Hadith 481).

Imam Bayhaqi (rahimahullah) sagt: „Salat al-Tasbih war die Praxis von Abdullah ibn Mubarak und vielen rechtschaffenen Vorfahren aus verschiedenen Epochen. Und diese Tatsache  verleiht ihr Stärke hinsichtlich ihrer Akzeptanz.“ (Schu’ubul Imam, Band 1, Seite 427, Ilmiyyah)

Allamah Munzhiri (rahimahullah) erwähnt: „Viele Hadithgelehrten haben (Salat al-Tasbih) akzeptiert, und darunter sind: 1. Imam Abu Bakr al-Ajurri, 2. Imam Abu Muhammad al-Misri (Lehrer von Allamah Munzhiri), 3. Hafiz Abul-Hasan Maqdisi (Lehrer von Allamah Munzhiri), 4. Imam Abu Dawud und 5. Imam Hakim. (Targhib Band 1, Seite 468)

Allamah Suyuti (rahimahullah) zählte bis zu 20 große Hadithgelehrten auf, die die Authentizität akzeptiert haben. Neben den oben erwähnten, gehören auch: 6. Hafiz Abu-Sa’id al-Sam’ani, 7. Hafiz Khatib al-Baghdadi, 8. Hafiz ibn Mandah, 9. Imam Bayhaqi, 10. Imam al-Subki, 11. Imam al-Nawawi, 12. Hafiz ibn al-Salah, 13. Hafiz Abu-Musa al-Madini, 14. Hafiz al-Alaei, 15. Imam Siraj-ud-Din al-Bulqini, 16) Hafiz al-Zarkaschi und einige andere. (al-Lalil Masnu’ah, Band.2, Seite.42 – 44)

Die folgende Liste von Hadithgelehrten besteht aus denjenigen, die detaillierte Schriften über diese Angelegenheit verfasst haben: 1. Imam al-Darani, 2. Imam Abu Musa al Madini, 3. Imam ibn Mandah, 4. Hafiz ibn Nasirud-Din ad-Dimischqi, Allamah al-Suyuti.

Bezüglich der Behauptung des Schreibers: „Das war den großen Imamen unbekannt…vor allem Imam Schafi’I (rahimahullah).”

Das ist eine Behauptung, wo es an expliziten Zitaten und Hinweisen von diesen berühmten Imamen mangelt. In Wahrheit unterstützen die Bücher des hanafitischen Fiqh die Akzeptanz (siehe Schami, Band 2, Seite 27, HM Said). Und mehrere schafi’itische Rechtsgelehrte haben es ebenfalls befürwortet, und zwar namentlich Imam al-Muhamili, Imam al-Juwaini, Imam-ul-Haramayn, Imam Ghazali, Imam Rafi’i und andere. (al-La-ali, Band 2, Seite 43, al-Azkar von Imam Nawawi Seite 242).

Khatib Baghdadi (rahimahullah), der ein Maliki ist, sagt, dass es keinen Grund dafür gibt, dass es nicht erlaubt ist. In Wahrheit hat Imam Ibn Hajar (rahimahullah) ein Zitat von Imam Maliki erwähnt, von dem festgestellt werden kann, dass es in seiner Rechtschule akzeptiert war. (siehe Futuhat al-Rabbaniyyah, Band 4, Seite 321. Qadi Iyad Maliki (rahimahullah) hat ebenfalls seinen Wert akzeptiert. (ibid)

Was Imam Ahmad ibn Hanbal (rahimahullah) betrifft, so hat Hafiz ibn Hajar (rahimahullah) gesagt, dass er sein Urteil zurückgenommen hat und dass er möglicherweise später zu dessen Akzeptanz tendierte. (Futuhat al-Rabbaniyyah, Band 4, Seite 318, 320).

Von allem, was oben steht, wird deutlich, dass es keinen Zweifel über die Vorzüglichkeit von Salat al-Tasbih geben kann, was als authentisch bewiesen wurde und von einer großen Anzahl von anerkannten Hadithgelehrten und auch Rechtsgelehrten akzeptiert wurde.

Die Imame Tajud-Din Subki (rahimahullah) und Badrud-Din Zarkaschi haben gesagt, dass es zu den Fundamenten des Din gehört und dass derjenigen nicht auf dem richtigen Weg ist, der es trotz des Wissens über die Vorzüglichkeit ablehnt.

Und Allah Ta’ala weiß es am besten.

[Quelle: AlBalagh.net]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s