Die Fundamente der Shar’iah

Von Sheikh Mufti Muhammad Rafi‘ Usmani

Die Ahkam [Gebote] der Shari’ah können durch vier Dinge bewiesen werden: durch Qur’an oder Rasulullah صلى الله عليه وسلم seine Sunnah, sprich durch seine Aussagen oder Taten, oder durch Ijma‘ oder durch Qiyas. Dies sind die vier Fundamente und wieviele Ahkam der Shari’ah es auch gibt, sie sind alle durch einer dieser [Fundamente] bewiesen.

Qur’an und Sunnah

Auch wenn im heiligen Qur’an viele Ahkam vorkommen, so wurden nicht alle Ahkam erwähnt. Von einigen Ahkam wurden nur die Usul [Richtlinien] angegeben, stellenweise wurden nur Andeutungen gemacht, an manchen Stellen wurde nur eine Richtung gegeben und im Bezug auf die restlichen wurde gesagt, dass du dem folgen sollst was Rasulullah صلى الله عليه وسلم sagt. Deshalb spricht Allah Ta’ala:

وَمَا آتَاكُمُ الرَّسُولُ فَخُذُوهُ وَمَا نَهَاكُمْ عَنْهُ فَانتَهُوا

„Und was euch der Gesandte gibt, nehmt es: und was er euch untersagt, enthaltet euch dessen.“ [59:7]

Weiterlesen

Advertisements

Die Shar’i Bedeutung von Bid’ah

Von Sheikh ‚Allamah Sarfraz Khan Safdar

<= Bid'ah | Sunnah =>

Hafiz Badr al-Din ‚Aini al-Hanafi (verst. 855 AH) schreibt:

والبدعة في الاصل احداث امر لم يكن في زمن رسول الله صلى الله عليه وسلم

„Bid’ah ist in Wirklichkeit so eine erfundene Tat, die es in Rasulullah صلى الله عليه وسلم seiner Zeit nicht gab.“ [‚Umdat al-Qari, S. 356, Band 5]

Hafiz Ibn Hajar al-‚Asqalani schreibt:

والبدعة في اصلها ما احدث على غير مثال سابق وتطلق في الشرع في مقابل السنة فتكون هذمومة

„Bid’ah nennt man eigentlich das, was ohne vorheriges Beispiel oder Muster erzeugt wurde. Und in der Shari’ah ist die Anwendung [des Wortes ‚Bid’ah‘] für das, was gegen die Sunnah geht – und daher abgelehnt wird.“ [Fath al-Bari, S. 219, Band 4]

Weiterlesen