Für Sirat al-Mustaqim beten!

Ihdinas-Siratal-Mustaqim

Wenn jemand fragt: „Warum fragt der Gläubige Allah um Rechtleitung während jedem Gebet und auch an anderen Zeiten, während er wahrscheinlich schon gerechtleitet ist? Hat er noch nicht Rechtleitung erhalten?“

Die Antwort zu diesen Fragen ist wenn es nicht ein Fakt wäre, das der Diener Tag und Nacht um Rechtleitung fragen muss, hätte Allah ihn nicht angewiesen Ihn [Allah] aufzurufen um Rechtleitung zu erhalten. Der Diener braucht Allah – den Erhabenen – in jeder Stunde seines Lebens um ihn zu helfen auf dem Weg der Rechtleitung fest zu bleiben und ihn auf dem noch weiter zu festigen und standhaft zu machen. Der Diener hat nicht die Macht sich selber zu nutzen oder schaden, außer mit der Erlaubnis Allahs. Deshalb hat Allah den Diener angewiesen Ihn ständig aufzurufen, somit Er ihn mit Seiner Hilfe unterstützt und mit Standhaftigkeit und Erfolg. Allah sagt:

يَـأَيُّهَا الَّذِينَ ءَامَنُواْ ءَامِنُواْ بِاللَّهِ وَرَسُولِهِ وَالْكِتَـبِ الَّذِى نَزَّلَ عَلَى رَسُولِهِ وَالْكِتَـبِ الَّذِى أَنَزلَ مِن قَبْلُ

„O ihr Gläubigen, glaubet an Allah und Seinen Gesandten und an das Buch, das Er Seinem Gesandten herabgesandt hat, und an die Schrift, die Er zuvor herabsandte.“ [4:136]

Also, befielhlt Allah in diesem Vers den Gläubigen und dieser Befehl ist nicht überflüssig, denn was hier gefragt ist Standhaftigkeit und Kontinuität im Verrichten der Taten, die einem helfen auf dem Weg des Glaubens zu bleiben. Ebenso, befiehlt Allah seine gläubigen Diener zu sprechen:

رَبَّنَا لاَ تُزِغْ قُلُوبَنَا بَعْدَ إِذْ هَدَيْتَنَا وَهَبْ لَنَا مِن لَّدُنكَ رَحْمَةً إِنَّكَ أَنتَ الْوَهَّابُ

„Unser Herr, laß unsere Herzen nicht verderbt werden, nachdem Du uns geleitet hast, und gewähre uns Gnade von Dir; gewiß, Du allein bist der Gewährende.“ [3:8]

Infolgedessen bedeutet

اهْدِنَا الصِّرَاطَ الْمُسْتَقِيمَ

„Mach uns standhaft auf dem geraden Weg und lass uns nicht davon abkommen.“

صِرَاطَ الَّذِينَ أَنْعَمْتَ عَلَيْهِمْ غَيْرِ الْمَغْضُوبِ عَلَيْهِمْ وَلاَ الضَّآلِّينَ

„Den Weg derer, denen Du Gnade erwiesen hast, die nicht (Dein) Mißfallen erregt haben und die nicht irregegangen sind.“ [1:7]

Wir hatten zuvor schon den Hadith genannt indem der Diener sagt:

اهْدِنَا الصِّرَاطَ الْمُسْتَقِيمَ

und Allah sagt: „Das ist für Meinen Diener und Mein Diener soll erhalten wonach er gefragt hat.“

[Sheikh Hafiz ibn Kathir zur Surah Fatiha Vers 6 und 7 in „Tafsir ibn Kathir“]

Zusammengefasst, ist das Bittgebet aus dem Qur’an

اهْدِنَا الصِّرَاطَ الْمُسْتَقِيمَ

sehr umfassend und mit Sicherheit eines der wichtigsten Bittgebete, die dem Menschen beigebracht wurden. Kein Mitglied der menschlichen Familie kann behaupten dieses nicht zu benötigen. Kein Erfolg und kein Wohlstand kann in dieser Welt noch in der anderen wirklich erlangt werden ohne auf dem geradem Weg zu sein. Insbesondere für jemanden der in den Ängsten des vergänglichen Lebens versunken ist, ist das Gebet für den geraden Weg ein Wundermittel – aber die Leute erkennen es nicht.

[Sheikh Mufti Muhammad Shafi‘ zur Surah Fatiha in „Ma’ariful Qur’an“]